Good Hope Centre e.V.

Schon seit etlichen Jahren ist meine Familie mit einer tansanischen Familie befreundet, und wir haben dieses Land diverse Male besucht. Tansania gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, und wir wollten gerne ein Projekt unterstützen, das den Menschen dort hilft.

Ganz wichtig war uns dabei die Sicherheit, dass unser Geld wirklich den Menschen zugute kommt und nicht in dunklen Kanälen versickert, wie es leider oft genug der Fall ist. Von daher sollte es ein Projekt in der Nähe von Arusha sein, wo unsere Freunde wohnen, so dass wir mit hoher Wahrscheinlichkeit davon erfahren, falls bei „unserem“ Projekt etwas nicht in Ordnung sein sollte.

Unsere Wahl fiel letztendlich auf das Good Hope Centre und sein Kinderheim in Ngorika. Good Hope bietet Straßenkindern und Waisen ein Zuhause und, ganz wichtig, Bildung. Zu dem Kinderheim gehört auch eine Grundschule, die in Tansania 7 Jahre umfasst, und dabei soll es nicht bleiben. Das Grundstück für eine Sekundarstufe ist schon gekauft, und in weiterer Zukunft sollen die Schüler dort auch eine Berufsausbildung machen können. Letztendlich leistet Good Hope Entwicklungshilfe im besten Sinne des Wortes: Sie bieten den Kindern eine Grundlage für ihr späteres, eigenverantwortliches Leben. Falls Sie dieses Projekt auch unterstützen wollen, würde es mich freuen. Asante sana.

button