Good Hope Centre e.V.

Schon seit etlichen Jahren ist meine Familie mit einer tansanischen Familie befreundet, und wir haben dieses Land diverse Male besucht. Tansania gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, und wir wollten gerne ein Projekt unterstützen, das den Menschen dort hilft. Ganz wichtig war uns dabei die Sicherheit, dass unser Geld wirklich den Menschen zugute kommt und nicht in dunklen … [Weiterlesen...]

Rezension Ricarda Essrich: Positionierung als freiberuflicher Übersetzer

„Wer als freiberuflicher Übersetzer erfolgreich sein will, muss sich spezialisieren“, sagen die einen, während die anderen davon überzeugt sind, dass nur die Diversifikation der einzig seligmachende Weg ist. Wer nun Recht hat und ob überhaupt einer von beiden Recht hat, damit beschäftigt sich meine Kollegin Ricarda Essrich in ihrem neuerschienenen Buch „Positionierung als … [Weiterlesen...]

Rätselhaftes Gemüse

Stellen Sie sich vor, Sie sind mitten in Texas unterwegs und müssen noch fürs Abendessen einkaufen. Vor Ihnen taucht am Straßenrand ein Stand auf, an dem ein Farmer sein Gemüse anbietet. Wie praktisch, feldfrisches Gemüse, denken Sie, dann schauen wir doch mal, was er denn laut seinem Schild anzubieten hat: „zookeene, tater & maters, hallopinyo, bail pepr, … [Weiterlesen...]

Blogwichteln die zweite

Da Blogwichteln immer auf Gegenseitigkeit beruht, habe ich natürlich auch ein Blog bewichtelt. Auf http://www.karinklug.at/fremdgetextet/ stelle ich ein Hörbuch vor, das ich gerne weiterempfehle. Irgendwie muss man doch den Winterblues bekämpfen ;) … [Weiterlesen...]

Mehl mit Eigenleben und Spargelfarbenlehre: Die Kunst der Kochbuchübersetzung (Gastbeitrag)

Das alljährliche Blogwichteln in meinem Netzwerk, dem Texttreff, ist schon zu einer lieben Tradition geworden. Diesmal hat das Los mir Sabine Schlimm zugeteilt, die sich in ihrem Blog www.schmeckt-nach-mehr.de mit der nahrhaften Seite des Lebens befasst. In ihrem Gastbeitrag zeigt sie uns, welche Tücken das Übersetzen von Kochbüchern und Rezepten so haben kann. Kunst? … [Weiterlesen...]

Der Jurist auf dem Grill

Ohne gesunden Menschenverstand passiert genau das: Da landet in der Übersetzung der Prozessbevollmächtigte oder Staatsanwalt auf dem Grill. Zumindest kannte ich den „Procureur“ bis dato nur in dieser Bedeutung, und der VanDale auch. Aber da es sich um einen Artikel übers Grillen handelte, konnte der wohl kaum gemeint sein, wir sind hier doch nicht unter Kannibalen. Also war mal … [Weiterlesen...]

Blogwichteln die zweite

Blogwichteln beruht natürlich auf Gegenseitigkeit. Meine „Revanche“ können Sie jetzt in der Worthauerei bei Annette Lindstädt lesen: Nach niederländischer Literatur gefragt werden die meisten Menschen wohl mit den üblichen Namen wie Janwillem van de Wetering, Tessa de Loo, Cees Noteboom, Connie Palmen und Maarten ‘t Hart antworten, aber die Niederlande und Flandern haben … [Weiterlesen...]

Gastbeitrag: Eins, zwei drei – fertiger (Werbe-)Text? Was Sie vor dem Texten wissen sollten.

Alle Jahre wieder schlägt der Blogwichtel zu, diesmal in Gestalt meiner geschätzten Netzwerkkollegin Snezana Galijas, die uns erklärt, wie man nicht nur Werbetexte, sondern auch erfolgreiche Werbetexte erhält. Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag! + + + + + Eins, zwei, drei – fertiger (Werbe-)Text? Was Sie vor dem Texten wissen sollten. Eines der schönsten … [Weiterlesen...]

Das literarische Quartett und die schlechte Übersetzung

Als Leseratte konnte ich mir die Neuauflage des Literarischen Quartetts natürlich nicht entgehen lassen. Gleich der erste besprochene Roman in der ersten Sendung, „Der dunkle Fluss“ von Chigozie Obioma, war für mich als Übersetzerin von besonderem Interesse: Christine Westermann beschwerte sich über die vermeintlich schlechte deutsche Übersetzung des Romans, bei der es ihrer … [Weiterlesen...]

Hieronymustag 2015

Und schon wieder ist ein Jahr herum und der Hieronymustag 2015 steht vor der Tür. Hieronymus ist der Schutzpatron der Übersetzer, weswegen auch der Internationale Übersetzertag nach ihm benannt ist. Wer einmal einem Übersetzer bei der Arbeit über die Schulter schauen möchte, hat dazu morgen am 30. September in mehreren Städten die Gelegenheit. Das Programm finden Sie auf … [Weiterlesen...]

Corinne McKay: How to Succeed as a Freelance Translator

Wer von uns erfahrenen selbständigen Übersetzern erinnert sich nicht daran, wie schwierig der Start in die Selbständigkeit war?! Nicht jeder hat einen erfahrenen Übersetzer an der Seite, der ihm beim Sprung ins kalte Wasser hilft. Diese Lücke füllen will Corinne McKay mit ihrem Ratgeber. Von diesem Buch profitieren sollen aber nicht nur Anfänger; auch Menschen, die bereits … [Weiterlesen...]